Bio Ackerbau

Bio Ackerbau

Auf unseren Feldern in der unmittelbaren Umgebung wächst das Futter für unsere Tiere. Gerste, Hafer, Triticale (Kreuzung als Roggen und Weizen) und Kleegras werden in einem vierjährigen Rhytmus angebaut.

Klee ist ein wichtiger Bestandteil unserer Fruchtfolge. Er sorgt dafür, dass die wertvolle Humusschicht des Bodens erhalten bleibt. Der Klee bindet an seinen Wurzeln Stickstoff, natürlichen Dünger für das nachfolgend angebaute Futtergetreide.

Nach der Ernte wird das Getreide auf unserem Hof eingelagert, gemischt, gemahlen und durch natürliche Mineralstoffe und Eiweißkomponenten ergänzt an unsere Tiere verfüttert.

Diese erhalten zusätzlich Kleegras-Silage und Stroh zum Fressen und Wühlen. So sind sie gesund und ausgewogen ernährt.


Der Mist aus den Ställen dient der natürlichen Düngung unserer Felder, ein natürlicher Kreislauf schließt sich. 

Wir ergänzen unsere Ernteerträge durch unseren Partnerbetrieb Schillerhof in Wisch und geben dorthin ebenfalls Mist von unseren Tieren.
Bio Ackerbau

Die staatlich zugelassene Öko-Kontrollstelle ABCERT überprüft mindestens einmal im Jahr unseren landwirtschaftlichen Betrieb und die Hofschlachterei auf Einhaltung der EU-Öko-Verordnung.

Kontakt

Im Dorfe 4, 24217 Krummbek

04344/1278

info@biohof-muhs.de

Impressum